Computerspielabhängigkeit: Die Sache mit der Sucht

„Computerspiele machen offiziell süchtig“ titelte kürzlich die Tagesschau. Anlass dafür ist die geplante Aufnahme von Computerspielabhängigkeit als Diagnose in das internationale Klassifikationssystem von Krankheiten (ICD) durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Verabschiedung ist für 2019 geplant, doch schon die Veröffentlichung des aktuellen Entwurfs sorgte für große Aufmerksamkeit in den Medien. Auch der game bezog Stellung: eine … Computerspielabhängigkeit: Die Sache mit der Sucht weiterlesen

Gamescom Congress: „Schule und Games” Workshop

22. August 2018, Köln Titelbild: Gamescom Congress 2017 Bildquelle: koelnmesse GmbH Im Rahmen des gamescom congress am 22. August bietet die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) Fortbildungsworkshops und Panel für Lehrer*innen an. Unter dem Thema „Schule und Games” stehen digitale Spiele als Einsatzmittel im Lernprozess von Herwanwachsenden im Fokus. „Digitale Spiele oder Lernsoftware können … Gamescom Congress: „Schule und Games” Workshop weiterlesen

Eine Reise durch die Welt der Ludomusicology

Klänge in Games begleiten die Spielhandlungen, geben Feedback, sorgen für Spannung, wecken Emotion und gehören schlichtweg dazu. Allerdings werden sie von Fachmagazinen meist stiefmütterlich behandelt. Zu Unrecht, wie der Autor dieses Beitrags nach seinem Besuch auf der Ludo 2018 feststellt. Dieser Beitrag ist Teil des Dossiers Musik & Sound. Eine Übersicht über alle Beiträge des … Eine Reise durch die Welt der Ludomusicology weiterlesen

Umgekehrte Inklusion: Audio Games

Bildquelle: Cäcilia Sauer Eigentlich hatte sich Marco das Kleinstadtleben anders vorgestellt. Nachdem er mit 15 Jahren sein Augenlicht verloren hatte, wollte er einfach nur in Ruhe im Haus seines Großvaters in Angaquara leben. Stattdessen gehen in der Kleinstadt seltsame Dinge vor sich. Menschen verschwinden spurlos. Und als nach seinem Großvater auch noch einige Freunde vermisst … Umgekehrte Inklusion: Audio Games weiterlesen

Pong, Space Invaders, Super Mario Bros: Die frühe Geschichte der Computerspielmusik

Der Spielhallen-Automat sah aus wie ein holzfurnierter Schrank mit eingebautem Bildschirm. Im Jahr 1972 sorgte er für eine Revolution: Das Arcade-Spiel Pong brachte Handlungsvertonende Geräusche ins digitale Spiel und damit eine erste Kopplung von digitalen Spielhandlungen und Tönen in die Köpfe der immer zahlreicher werdenden Pong-Spieler*innen. Dieser Beitrag ist Teil des Dossiers Musik & Sound. … Pong, Space Invaders, Super Mario Bros: Die frühe Geschichte der Computerspielmusik weiterlesen

Einführung in die Ludomusicology

Der 20. August 2003 ist in der Forschung zur Computerspielmusik, der sogenannten Ludomusicology, ein wichtiges Datum: Genau 26 Jahre nachdem in der Tokioer Suntory Hall das weltweit erste orchestrale Computerspielmusik-Konzert über die Bühne gegangen war, führte nun erstmalig außerhalb Japans ein Orchester Computerspielsoundtracks auf. Initiiert von Produzent Thomas Böcker und unter der Leitung von Dirigent … Einführung in die Ludomusicology weiterlesen

Detroit: Become Human

Das narrative Adventure behandelt das zukünftige Zusammenleben von Menschen und empfindsamen Androiden mit all seinen ethisch komplexen Fragestellungen und den daraus resultierenden gesellschaftlichen Konflikten. Dabei werden Spielende in hohem Maße in den Fortgang der Handlung eingebunden. Und obwohl ausschließlich Androiden gesteuert werden, menschelt es sehr. Do Androids Dream of Electric Sheep? Die Sonne scheint, die … Detroit: Become Human weiterlesen

Next Level 2018 – Festival for Games

22. bis 25. November 2018, Düsseldorf Ein Drittel aller Menschen in Deutschland spielt digital – in fast allen Altersklassen. Tendenz steigend. Doch wo geht die Reise hin, wo liegen die Potenziale hinter dem Horizont des Mainstreams? Welche Relevanz hat das Medium Game als Kulturgut und wo finden sich zukünftige Bildungs- und Vermarktungschancen? Welche kritischen und … Next Level 2018 – Festival for Games weiterlesen

Don`t Make Love

Liebesbeziehungen sind alltäglich und nehmen in digitalen Spielen, wie auch in anderen Medien, einen großen Stellenwert ein. Oftmals sind solche Romanzen lediglich Mittel zum Zweck und der Antrieb für heldenhafte Geschichten und glorreiche Abenteuer. Eine entführte Figur will gerettet oder eine ermordete, geliebte Person muss gerächt werden. Und wie auch in Filmen endet die Geschichte … Don`t Make Love weiterlesen

Ethik und moralische Reflexion in digitalen Spielen – Workshop auf dem Katholischen Kirchentag 2018

Ob bei Büchern, Filmen oder Musik – Fragen hinsichtlich des ethischen Wertes von Unterhaltungsangeboten gibt es nicht erst seit den digitalen Spielen. Normen und Werte spielen in Geschichten generell eine große Rolle. Man denke nur an die Märchen aus der Kindheit oder die Gleichnisse aus der Bibel. Doch gerade bei digitalen Spielen hat sich die … Ethik und moralische Reflexion in digitalen Spielen – Workshop auf dem Katholischen Kirchentag 2018 weiterlesen