Spiel mit Musik – Workshop auf dem gamescom congress

Auch in diesem Jahr fanden im Rahmen des gamescom congress am 22. August die von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) organisierten Fortbildungsangebote zum Thema „Games und Schule“ statt. Erneut beteiligte sich die Grimme Medienbildung mit einem Workshop für Lehrer*innen, Musiker*innen und weitere Interessierte. Passend zu den Dossiers Musik & Sound sowie Spielen & Lernen … Spiel mit Musik – Workshop auf dem gamescom congress weiterlesen

Wie ein Möchtegern-Pirat die Computerspielmusik veränderte

Vom kreativen Umgang mit Spannungsspitzen der verbauten Schaltkreise bis zu großorchestralen Kompositionen für Spiele mit mehr als 100 gleichzeitig aktiven Audiospuren: Kein halbes Jahrhundert ist die Computerspielmusik alt. Anfangs bestand ihre Aufgabe darin, einfachste Spielhandlungen zu untermalen, heute hat sie bedeutenden Einfluss auf Spielhandlungen. Sie kann unterschiedliche Funktionen erfüllen, indem sie die Spieler*innen sowohl auf … Wie ein Möchtegern-Pirat die Computerspielmusik veränderte weiterlesen

Eine Reise durch die Welt der Ludomusicology

Klänge in Games begleiten die Spielhandlungen, geben Feedback, sorgen für Spannung, wecken Emotion und gehören schlichtweg dazu. Allerdings werden sie von Fachmagazinen meist stiefmütterlich behandelt. Zu Unrecht, wie der Autor dieses Beitrags nach seinem Besuch auf der Ludo 2018 feststellt. Dieser Beitrag ist Teil des Dossiers Musik & Sound. Eine Übersicht über alle Beiträge des … Eine Reise durch die Welt der Ludomusicology weiterlesen

Umgekehrte Inklusion: Audio Games

Bildquelle: Cäcilia Sauer Eigentlich hatte sich Marco das Kleinstadtleben anders vorgestellt. Nachdem er mit 15 Jahren sein Augenlicht verloren hatte, wollte er einfach nur in Ruhe im Haus seines Großvaters in Angaquara leben. Stattdessen gehen in der Kleinstadt seltsame Dinge vor sich. Menschen verschwinden spurlos. Und als nach seinem Großvater auch noch einige Freunde vermisst … Umgekehrte Inklusion: Audio Games weiterlesen

Pong, Space Invaders, Super Mario Bros: Die frühe Geschichte der Computerspielmusik

Der Spielhallen-Automat sah aus wie ein holzfurnierter Schrank mit eingebautem Bildschirm. Im Jahr 1972 sorgte er für eine Revolution: Das Arcade-Spiel Pong brachte Handlungsvertonende Geräusche ins digitale Spiel und damit eine erste Kopplung von digitalen Spielhandlungen und Tönen in die Köpfe der immer zahlreicher werdenden Pong-Spieler*innen. Dieser Beitrag ist Teil des Dossiers Musik & Sound. … Pong, Space Invaders, Super Mario Bros: Die frühe Geschichte der Computerspielmusik weiterlesen

Einführung in die Ludomusicology

Der 20. August 2003 ist in der Forschung zur Computerspielmusik, der sogenannten Ludomusicology, ein wichtiges Datum: Genau 26 Jahre nachdem in der Tokioer Suntory Hall das weltweit erste orchestrale Computerspielmusik-Konzert über die Bühne gegangen war, führte nun erstmalig außerhalb Japans ein Orchester Computerspielsoundtracks auf. Initiiert von Produzent Thomas Böcker und unter der Leitung von Dirigent … Einführung in die Ludomusicology weiterlesen